Archiv 2014

09. Dezember 2014 | 19.00 Uhr

Wiener Rechtsgeschichtliche Gesellschaft

Vortrag Bastian Zahn: Wenn der Römer stiften geht. Die Fortentwicklung des römischen Stiftungsrechts durch die Urkundenpraxis“ und

Kamila Staudigl-Ciechowicz : Wie wird man einen Professor los? Das Dienst- und Disziplinarrecht der Universität Wien 1848-1938

Ort: Juridicum, Dachgeschoss

November 2014 | Ilse Reiter-Zatloukal erhielt „agpro/Forschungspreis 2014“

Forschungspreis

Ende November 2014 wurde Ao. Univ. Prof.in Dr.in iur. Ilse Reiter-Zatloukal mit dem "agpro-Forschungspreis 2014 für Forschung zu Homosexualität in Wirtschaft, Recht und Gesellschaft" ausgezeichnet. Sie erhielt den Preis für ihre Journalpublikation "Geschlechtswechsel unter der NS-Herrschaft. 'Transvestitismus', Namensänderung und Personenstandskorrektur in der 'Ostmark'". Die agpro vergibt alle zwei Jahre einen wissenschaftsbezogenen Forschungspreis. Gefördert werden abgeschlossene oder geplante wissenschaftliche Leistungen, die sich mit Homosexualität und Homosexuellen in Wirtschaft, Recht und Gesellschaft beschäftigen.

24. November 2014 | 18.00 Uhr

Vortragsabend

Botschaft von Ungarn - Prof. Dr. Gábor Hamza/ Prof. Dr. Thomas Simon: Einladung zu einem Vortragsabend über das Grundgesetz von Ungarn

Ort: Marmorsaal der Botschaft von Ungarn, 1010 Wien, Bankgasse 6

11. November 2014 | 19.00 Uhr

Wiener Rechtsgeschichtliche Gesellschaft

Vortrag Dr. Valentin Groebner (Universität Luzern): Ich-Gesichter. Wie viel Geschichte steckt am Beginn des 21. Jahrhunderts in Werbeplakaten?

Ort: Juridicum, Dachgeschoss

26. Oktober 2014 | 17.00 Uhr

Vortrag

Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Gerald Kohl zu 175 Jahre Rechtsentwicklung in Österreich und "RichterInnen in Geschichte, Gegenwart und Zukunft" (Buchpräsentation)

Ort: 17.00 Uhr, Landesgericht für Strafsachen Wien, Großer Schwurgerichtssaal

14. Oktober 2014 | 19:00 Uhr

Wiener Rechtsgeschichtliche Gesellschaft

Vortrag Univ.-Prof. Dr. Thomas Rüfner (Universität Trier): Schlechtes Geld und reines Gold. Das römische Münzwesen im Spiegel der Rechtsquellen

Ort: Juridicum, Sem. 20

2. bis 3. Oktober 2014

Tagung

Was das Reich zusammenhielt – das Verhältnis von Reichs- und Territorialgerichtsbarkeit im Heiligen Römischen Reich

Tagungsort: Haus-, Hof- und Staatsarchiv Wien | Minoritenplatz 1 | A-1010 Wien | Dachgeschoss

27. Juni 2014

WRG-Ausflug

Der diesjährige Ausflug der Wiener Rechtsgeschichtlichen Gesellschaft findet am 27. Juni 2014 statt.

Wir besichtigen das Schloss Artstetten. Dort ist eine Führung durch die Dauerausstellung „Erzherzog Franz Ferdinands Leben & Wirken“, die Sonderausstellung „REGIEREN & VERLIEREN: Kaiser Karl – Eine Herausforderung zum Frieden“ vorgesehen. 

14. Mai 2014 | 19.30 Uhr

Ausstellungseröffnung

175 Jahre Gerichtsbarkeit in der Josefstadt

Eröffnung der Ausstellung; anschließend Führung durch die Ausstellung

Ort: Schmidgasse 18 - 1. Stock, 1080 Wien

13. Mai 2014 | 19:00 Uhr

Wiener Rechtsgeschichtliche Gesellschaft

Vortrag von Dr. Inge Kroppenberg (Georg-August-Universität Göttingen): Die Plastik des Rechts. Sammlung und System bei Rudolf von Jhering

Ort: Dachgeschoss, Juridicum

08. April 2014 | 19:00 Uhr

Wiener Rechtsgeschichtliche Gesellschaft

Vortrag von Herrn Prof. Dr. Paul Oberhammer, Wien: "aber dafia bin i g'schwinder durt!" Prozessbeschleunigung als rechtspolitisches Ziel.

Ort: Dachgeschoss, Juridicum

11. März 2014 | 18:00 Uhr

Wiener Rechtsgeschichtliche Gesellschaft

Vollversammlung mit Neuwahl des Vorstandes; anschließend (19.00 Uhr): Vortrag von Frau Prof. Dr. Ulrike Babusiaux, Zürich: "Wer zitiert wen? Gründe wechselnder Zitierpraxis zwischen römischen Kaisern und Juristen"

24. bis 26. Februar 2014

Tagung

der Vereinigung für Verfassungsgeschichte

Verfassung und Völkerrecht in der Verfassungsgeschichte: Interdependenzen zwischen internationaler Ordnung und Verfassungsordnung