Stephan Wendehorst

Universität Wien                   

Institut für Rechts- und Verfassungsgeschichte
Hanuschhof

Hanuschgasse 3/1/2
1010 Wien


T. +43 (0)1-4277-345-80, -81
F. +43-(0)1-4277-9345

e-mail: stephan.wendehorst@univie.ac.at

Sprechstunde:
Donnerstag, 11.30 – 12.30 Uhr (während der Vorlesungszeit nach Anmeldung) sowie nach Vereinbarung

 aktuelle Informationen

Lehrveranstaltungen Wintersemester 2017/18

Ius Commune Moot Court - Kaiserlicher Reichshofrat 2017/18

Historical Jewish Law Moot Court - The Rabbinic Tribunal of Prague 2017/18


Lehrveranstaltungen Sommersemester 2018

Sommerakademie "Geschichte der Juden im Hl. Röm. Reich und seinen Nachfolgestaaten" 2018

Biographie

seit Juli 2010Univ.-Lektor am Institut für Rechts- und Verfassungsgeschichte der Universität Wien
2013/2016Vertretung einer akademischen Ratsstelle, Lehrbeauftragter an der Justus-Liebig-Universität Gießen, Habilitationsprojekt, Thema: Die Geschichte des Hl. Röm. Reichs als Völkerrechtsgeschichte – The History of the Holy Roman Empire as History of the Law of Nations
2009/2013

Rückkehrstipendiat der Alexander von Humboldt Stiftung
Thema: Die vergessene Seite der Emanzipation: Die Juden in der Religionsverfassung des Römisch-Deutschen Reichs und seiner Nach‑, Teilnach- und Nachnachfolgestaaten – The Forgotten Side of Emancipation: The Position of the Jews in the Religious Constitution of the Holy Roman Empire and its Successor States, Gastgeber: Prof. Dr. Horst Carl, Gießen

2006/2009 Gastwissenschaftler an der Historischen Kommission der Österreichische Akademie der Wissenschaften als Feodor-Lynen Stipendiat der Alexander von Humboldt Stiftung
Themen: Marktbreit: Der Kaiser, die Schwarzenberg und die Juden. Eine Mikrogeschichte des Aufstiegs und Niedergangs eines imperialen jüdischen Raums, Vergleichende Imperienforschung, Gastgeber: Prof. Dr. Andreas Kappeler, Wien und Prof. Dr. Helmut Rumpler, Klagenfurt  
2004/2005 Jahresstipendiat der Fritz Thyssen Stiftung für Wissenschaftsförderung
Thema: “Die Universität Leipzig zwischen Staat, Nation und Wissenschaftsgemeinschaft. Strukturen, Biographien und Selbstverständnis, ca. 1750 – ca. 1960, Projektleiter: Prof. Dr. Dan Diner, Leipzig/Jerusalem
2003/2005 Beurlaubung wegen Elternzeit bzw. Elternteilzeit
2002/2003Stellvertretender Leiter des DAAD Programms “International Quality Network (IQN) History of the Jews within the Context of General Historiography and Cultural Sciences” an der Universität Leipzig
1999/2005 Leitender Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Funktion des Stellvertreters des Direktors des Simon-Dubnow-Instituts für jüdische Geschichte und Kultur an der Universität Leipzig
Sommer 1999Stipendiat der Ebelin und Gerd Bucerius Zeit-Stiftung für Rechtsgeschichte an der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
seit 1998Koordinator des Projekt-Clusters „Jüdisches Heiliges Römisches Reich“ (JHRR) – The Jewish Holy Roman Empire (JHRE), siehe: jhrr.univie.ac.at
1997/1999Wiss. Mitarbeiter des Projekts "Die Allianz im Dritten Reich" (Archivrecherchen im Bundesarchiv in Berlin, im „Sonderarchiv“ Moskau sowie in polnischen und ukrainischen Archiven), Projektleiter: Prof. Dr. Gerald Feldman, Stanford
1993/1994Auslandsstipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) in Israel zur Archivforschung für die Dissertation in israelischen Archiven
1993Studienbegleitende juristische Praktika in der Menschenrechtsabteilung des Justizministeriums des Staates Israel und der Vertretung des Freistaates Bayern in Brüssel 
1991/1996Unmittelbare Zulassung als Doktorand an der Universität Oxford, Promotion in Neuerer Geschichte, Thema der Dissertation: British Jewry, Zionism and the Jewish State, Betreuer: Prof. Dr. David Sorkin, Yale, damals St. Antony's College, Prof. Peter Pulzer, All Souls College
1988/1991Studium der Geschichte, der Volkswirtschaft und der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1987/1988Grundwehrdienst im Flugabwehrregiment 3 in Hamburg
1978/1987Humanistisches Gymnasium in Erlangen

 

Interessen- und Forschungsfelder

- Geschichte des Hl. Röm. Reichs und vergleichende Imperiengeschichte

- Neuere und Neueste Geschichte der britischen Inseln

- Jüdische Geschichte

- Europäische Geschichte

- Geschichte des Heilbades

- Wissenschafts- und Universitätsgeschichte

- Regional- und Lokalgeschichte

- Ius Commune

- Geschichte des Staatskirchenrechts

- Völkerrechtsgeschichte

- Die "Orientalische Frage" und der Nahostkonflikt

- Humanitäre Intervention