Foto: © Universität Wien/Barbara Mair

Modulprüfung aus Rechts- und Verfassungsgeschichte

Die Modulprüfung aus „Rechts- und Verfassungsgeschichte der Neueren Zeit“ ist eine mündliche Fachprüfung. Sie kann von allen Studierenden, die nicht schon vor dem Wintersemester 2011/12 zum Studium der Rechtswissenschaften zugelassen worden sind, erst nach Absolvierung der StEOP abgelegt werden.

Geprüft wird sowohl die Geschichte des Verfassungsrechts als auch die Geschichte des Privatrechts. Die Geschichte des Strafrechts ist nicht Gegenstand der Prüfung.

Voraussetzungen für den Prüfungsantritt

Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung ist die positive Absolvierung der STEOP (MP Einführung in die Rechtswissenschaften und Steop-PÜ aus Rechts- und Verfassungsgeschichte oder Steop-PÜ Romanistische Fundamente).

Prüfungsanmeldung & Prüfungsabmeldung

Die Prüfungsanmeldung erfolgt über das Zentrale Anmeldesystem U:SPACE (https://uspace.univie.ac.at). Nach der Anmeldung können Sie Ihren individuellen Prüfungstermin online einsehen. Da das gesamte Prüfungswesen zentral vom Studienservicecenter administriert wird, kann Ihnen das Institut keine Auskunft zur Zuteilung zu konkreten Terminen geben.

Sie können sich bis zu einem Tag vor Prüfungsantritt per E-Mail an das Sekretariat von der Prüfung abmelden. Geben Sie dazu unbedingt Ihren Namen, den Prüfer/in sowie den zugeteilten Prüfungstag an. Aus technischen Gründen können keine Abmeldebestätigungen versendet werden.