Thomas Simon | Publikationen


Selbständige Publikationen

Konflikt und Koexistenz. Die Rechtsordnungen Südosteuropas im 19. und 20. Jahrhundert. Band II: Serbien, Bosnien-Herzegowina, Albanien, 1. Aufl, Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 2017, 650 Seiten.

„Gute Policey“. Ordnungsbilder und Zielvorstellungen politischen Handelns in der Frühen Neuzeit (= Studien zur Europäischen Rechtsgeschichte 170), Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 2004, 604 Seiten (Habilitationsschrift).

Grundherrschaft und Vogtei. Eine Strukturanalyse spätmittelalterlicher und frühneuzeitlicher Herrschaftsbildung (= Ius commune Sonderhefte: Studien zur Europäischen Rechtsgeschichte 77), Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 1995, 446 Seiten.

Herausgegebene Werke

mit Gerald Kohl (Hg.), Glory and misery of the parliamentary concept, 1918–1938 (= Parliaments, Estates & Representation 2020/2, special issue), Abingdon 2020, 124 Seiten.

mit Gerald Kohl/Christian Neschwara/Thomas Olechowski/Ilse Reiter-Zatloukal/Miloš Vec (Hg.), Mittel- und osteuropäische Rechtshistorische Konferenz 2019. Central and Eastern European Legal History Conference 2019 (= BRGÖ 2020/2), Wien 2020, 368 Seiten.

mit Gabriele Schneider (Hg.), Gesamtstaat und Provinz. Regionale Identitäten in einer „zusammengesetzten Monarchie“ (17. bis 20. Jahrhundert) (= Forschung zur Brandenburgischen und Preußischen Geschichte NF, Beiheft 14), Duncker & Humblot, Berlin 2019, 283 Seiten.

mit Gabriele Schneider (Hg.), Verfassung und Völkerrecht in der Verfassungsgeschichte: Interdependenzen zwischen internationaler Ordnung und Verfassungsordnung. Tagung der Vereinigung für Verfassungsgeschichte in Wien vom 24. bis 26. Februar 2014 (= Der Staat, Beiheft 23), Duncker & Humblot, Berlin 2015, 194 Seiten.

mit Johannes Kalwoda (Hg.), Schutz der Verfassung: Normen, Institutionen, Höchst- und Verfassungsgerichte. Tagung der Vereinigung für Verfassungsgeschichte in Hofgeismar vom 12. bis 14. März 2012 (= Beihefte zu „Der Staat“, 22), Berlin Duncker & Humblot 2014, 407 Seiten.

Hundert Jahre allgemeines und gleiches Wahlrecht in Österreich. Modernes Wahlrecht unter den Bedingungen eines Vielvölkerstaates (= Rechtshistorische Reihe 400), Peter Lang, Frankfurt am Main 2010, 353 Seiten.

mit Pascale Cancik/Thomas Henne/Stefan Ruppert/Miloš Vec (Hg.), Konfession im Recht. Auf der Suche nach konfessionell geprägten Denkmustern und Argumentationsstrategien in Recht und Rechtswissenschaft des 19. und 20. Jahrhunderts (= Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 247), Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 2009, 190 Seiten.

mit Gerald Kohl/Christian Neschwara (Hg.), Festschrift für Wilhelm Brauneder zum 65. Geburtstag. Rechtsgeschichte mit internationaler Perspektive, Manz, Wien 2008, 730 Seiten.

mit Michael Stolleis (Hg.), Juristische Zeitschriften in Europa (= Studien zur europäischen Rechtsgeschichte Band 214), Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 2006, 628 Seiten.

mit Achim Landwehr (Hg.), Baden und Württemberg (= Repertorium der Policeyordnungen der Frühen Neuzeit 4; = Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 139), Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 2001, 1066 Seiten.

Brandenburg/Preußen mit Nebenterritorien Kleve-Mark, Magdeburg und Halberstadt (= Repertorium der Policeyordnungen der Frühen Neuzeit 2,1 und 2,2; = Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 111,1 und 111,2), Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 1998, 1120 Seiten.

Unselbständige Publikationen

1. Rechtsgeschichte

Tranquillitas reipublicae und Conservato status. Zwei Grundbegriffe des politischen Denkens im 17. Jahrhundert, in: Heßelmann/in Verbindung mit dem Vorstand der Grimmelshausen-Gesellschaft (Hg.), Simpliciana (= Schriften der Grimmelshausen-Gesellschaft), XLI (2019), Wien 2020, 35–52.

Die verfassungsrechtliche Stellung Wiens in der Habsburgermonarchie, in: Hachleitner/Mertens (Hg.), Wien wird Bundesland. Die Wiener Stadtverfassung 1920 und die Trennung von Niederösterreich, Wien 2020, 11–23.

Einleitung: Aufstieg und Krise der parlamentarischen Demokratie im Europa der Zwischenkriegszeit, in: Parliaments, Estates & Representation 2020, Bd 40/2, 147–161.

Sprachenvielfalt und Länderautonomie in Österreich-Cisleithanien. Ein schwieriges Verhältnis, in: BRGÖ 2/2020, 212–221.

Vom „zusammengesetzten Staat“ zum „dezentralisierten Einheitsstaat“. Dezentralisierung und (Provinzial-)Landtage in Preußen und Österreich-Cisleithanien, in: Forschungen zur brandenburgischen und preussischen Geschichte, 29. Band, Heft 1-2, Berlin 2019, 29–79.

Festgehalten: Verbrecher und ihre Abbildungen, in: Frank Verlag (Hg.), „Das k.u.k. Verbrecheralbum”. The Criminal Album of the Austro-Hungarian Monarchy, Wien 2019, 50–52.

gemeinsam mit Schneider, Vorwort, in: Schneider/Simon (Hg.), Gesamtstaat und Provinz. Regionale Identitäten in einer „zusammengesetzten Monarchie“ (17. bis 20. Jahrhundert), Berlin 2019, 5–8.

Forschungsbericht Rechtsgeschichte Südosteuropas, in: ZNR 40, 2018, 116–120.

Nationale Wiedergeburt und koloniale Modernisierung. Zwei Muster des Rechtstransfers auf dem Balkan im 19. Jahrhundert, in: Simon (Hg.), Konflikt und Koexistenz. Die Rechtsordnungen auf dem Balkan im 19. und 20. Jahrhundert, Wien 2017, 1–42.

Die Thun-Hohensteinische Universitätsreform und die „Geschichtliche Rechtswissenschaft“, in: BRGÖ 1, 2017, 132–143.Simon, „Ius Publicum“ im 19. Jahrhundert: Die Bedeutung des historischen Staatsrechts und des staatsrechtlichen Arguments in den Ländern der Habsburger Monarchie, in: Právněhistorické studie 46/2, Univerzita Karlova/ Nakladatelství Karolinum, Prag 2017, 127–151.

Die Bedeutung der „Statuten“ in der europäischen Gesetzgebungsgeschichte, in: Željko Radić/Marko Trogrlić/Massimo Meccarelli/Ludwig Steindorff (Hg.), Splitski statut iz 1312. godine: Povijest i pravo. Zbornik radova sa međunarodnog znanstvenog skupa održanog od 24. do 25. rujna 2012. godine u Splitu, Split 2015, S. 31–40.

Vorbemerkung, in: Gabriele Schneider/Thomas Simon (Hg.), Verfassung und Völkerrecht in der Verfassungsgeschichte: Interdependenzen zwischen internationaler Ordnung und Verfassungsordnung. Tagung der Vereinigung für Verfassungsgeschichte in Wien vom 24. bis 26. Februar 2014 (= Der Staat, Beiheft 23), Berlin 2015, S. 7–9.

Zur Stellung der Länder in der österreichischen und deutschen Staatsrechtslehre von 1867/71 bis 1918, in: Martin Schennach (Hg.), Rechtshistorische Aspekte des österreichischen Föderalismus. Beiträge zur Tagung an der Universität Innsbruck am 28. und 29. November 2013, Wien 2015, S. 63–84.

mit Ute Spörg: Die Diskussion des Rechtsstaatsbegriffs in der Zeitschrift für öffentliches Recht 1919-1944, in: Richard Potz/Andrei Shutov/Alexander Dubowy (Hg.), Dritter Weg zwischen Aufbruch und Abgrund. Rechts-, Staats- und Gesellschaftstheorien in Deutschland, Österreich und Russland in der Zwischenkriegszeit, Göttingen 2014 (im Erscheinen).

Vorbemerkung, in: Thomas Simon/Johannes Kalwoda (Hg.), Schutz der Verfassung: Normen, Institutionen, Höchst- und Verfassungsgerichte. Tagung der Vereinigung für Verfassungsgeschichte in Hofgeismar vom 12. bis 14. März 2012 (= Beihefte zu „Der Staat“, 22), Berlin 2014, S. 7-9.

Der Erziehungsgedanke in den frühneuzeitlichen Polizeiordnungen, in: Eva Schumann (Hg.), Das erziehende Gesetz. 16. Symposion der Kommission „Die Funktion des Gesetzes in Geschichte und Gegenwart“, Berlin 2014, S. 59-74.

Merkantilismus und Kameralismus. Zur Tragfähigkeit des Merkantilismusbegriffs und seiner Abgrenzung zum deutschen „Kameralismus“, in: Moritz Isenmann (Hg.), Merkantilismus. Wiederaufnahme einer Debatte (= Vierteljahresschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Beiheft 228), Stuttgart 2014, S. 65–82.

Die juristische Begründung der Grund- und Menschenrechte: Ein Ergebnis des Naturrechts? oder: Kann man im Kontext der mittelalterlichen Rechtsgarantien von „Grundrechten“ sprechen?, in: Brigitte Schinkele/René Kuppe/Stefan Schima/Eva M. Synek/Jürgen Wallner/Wolfgang Wieshaider (Hg.), Recht, Religion, Kultur. Festschrift für Richard Potz zum 70. Geburtstag, Wien 2014, S. 851-866.

Reisevertrag. §§ 651a-651m BGB, in: Mathias Schmoeckel/Joachim Rückert/Reinhard Zimmermann (Hg.), Historisch-kritischer Kommentar zum BGB, Band III/1: Schuldrecht - Besonderer Teil, Tübingen 2013, S. 1441-1474.

Die Restauration der Länder nach dem Februarpatent 1861: Föderalisierung zwischen „traditionellem Kronlandföderalismus“ und „Self-Government“, in: Willibald Rosner/Reinelde Motz-Linhart (Hg.), 1861 und die Folgen. Region und Parlamentarismus, St. Pölten 2013 (= Studien und Forschungen aus dem Niederösterreichischen Institut für Landeskunde 56), S. 127-141.

„Policing“ and Morality. On the state regulation of faith and morality in the policy decrees of the Early Modern period, in: Sigrid Müller/Cornelia Schweiger (Hg.), Between Creativity and Norm-making: Tensions in the Early Modern Era (= Studies in Medieval and Reformation Traditions 165), Leiden 2012, S. 241-252.

Inhalt und rechtspolitische Bedeutung der „Einleitung“ des ABGB im Kontext der Kodifikationsgesetzgebung des frühen 19. Jahrhunderts, in: Barbara Dölemeyer/Heinz Mohnhaupt (Hg.), Die österreichische Kodifikation im internationalen Kontext (= Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 267), Frankfurt am Main 2012, S. 1-29.

Gemeinwohl, in: Albrecht Cordes/Heiner Lück/Dieter Werkmüller (Hg.), Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte (HRG) 2, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2. Aufl. 2012, Sp. 90-94.

Kameralistik, in: Albrecht Cordes/Heiner Lück/Dieter Werkmüller (Hg.), Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte (HRG) 2, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2. Aufl. 2012, Sp. 1540-1544.

Das Policeyrecht des 18. Jahrhunderts als Teil des „Teutschen Privatrechts“. Zum Verhältnis von „Recht“ und „Policey“, in: Rechtsgeschichte. Zeitschrift des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte, 19 (2011), S. 309-321.

Verwaltungsrecht, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit 14, J. B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2011, Sp. 268-274.

mit Stefan Brakensick, Visitation, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit 14, J. B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2011, Sp. 342-346.

Die Föderalisierung des Kaisertums Österreich nach 1860 und der Gedanke der Selbstverwaltung, in: Helmut Neuhaus (Hg.), Selbstverwaltung in der Geschichte Europas in Mittelalter und Neuzeit. Tagung der Vereinigung für Verfassungsgeschichte in Hofgeismar vom 10. bis 12. März 2008 (= Der Staat, Beiheft 19), Berlin 2010, S. 257-283.

Von der „Caritas“ zur policeylichen Armutsbekämpfung. Über den Wandel im politischen Umgang mit Armut und Bettel, in: Rechtswissenschaftliche Fakultät Wien (Hg.), Armut und Recht, Juridicum Spotlight I, Wien 2010, S. 51-78.

Gab es im Hochmittelalter eine „gesetzespositivistische Umwälzung“? Zum Zusammenhang von Staatsbildung und Gesetzgebung, in: Thomas Olechowski/Christian Neschwara/Alina Lengauer (Hg.), Grundlagen der österreichischen Rechtskultur. Festschrift für Werner Ogris zum 75. Geburtstag, Wien/Köln/Weimar 2010, S. 477-498.

Einleitung, in: Thomas Simon (Hg.), Hundert Jahre allgemeines und gleiches Wahlrecht in Österreich. Modernes Wahlrecht unter den Bedingungen eines Vielvölkerstaates, Frankfurt am Main 2010, S. 9-12.

Staatswissenschaft, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit 12, J. B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2010, Sp. 641-643.

Aktuelle Forschungsfelder in der Verwaltungsrechtsgeschichte im Spiegel der ZNR, in: Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte (ZNR), 32 (2010), S. 37-51.

Enlightenment, in: Stanley N. Katz (Hg.), The Oxford International Encyclopedia of Legal History 2, Oxford University Press, Oxford u.a. 2009, 444-446.

Öffentliches Recht, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit 9, J. B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2009, Sp. 338-358.

Princeps legibus solutus, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit 10, J. B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2009, Sp. 349-353.

Was ist und wozu dient Gesetzgebung? Kodifikation und Steuerungsgesetzgebung: Zwei Grundfunktionen legislativer Normsetzung, in: Gerald Kohl/Christian Neschwara/Thomas Simon (Hg.), Festschrift für Wilhelm Brauneder zum 65. Geburtstag. Rechtsgeschichte mit internationaler Perspektive, Manz, Wien 2008, S. 635-648.

Gesetzgebungsstaat und die „Bindung des Richters an das Gesetz“. Zur Genese eines justizpolitischen Grundproblems, in: Vienna Law Inauguration Lectures. Antrittsvorlesungen an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien 1, Manz, Wien 2008, S. 67-75.

Vom „materiellen“ zum „formellen“ Publikationsprinzip, in: Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte (ZNR) 3/4 (2008), S. 201-220.

Da validade „usual“ para a validade formal: A mudança dos pressupostos de validade da lei até o século XIX [Von der „usuellen“ zur formellen Geltung. Zum Wandel der Geltungsvoraussetzungen des Gesetzes bis zum 19. Jahrhundert], in: Ricardo Marcelo Fonseca/Airton Cerqueira Leite Seelaender (Organizadores), História do Direito em Perspectiva. Do Antigo Regime à Modernidade, Juruá Editora, Curitiba 2008, S. 109-117.

Aufklärung, in: Albrecht Cordes/Heiner Lück/Dieter Werkmüller (Hg.), Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte (HRG) 1, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2. Aufl. 2008, Sp. 332-339.

Baden, in: Albrecht Cordes/Heiner Lück/Dieter Werkmüller (Hg.), Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte (HRG) 1, Erich Schmidt Verlag Berlin, 2. Aufl. 2008, Sp. 401-402.

Bannmeile, in: Albrecht Cordes/Heiner Lück/Dieter Werkmüller (Hg.), Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte (HRG) 1, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2. Aufl. 2008, Sp. 441-443.

Berufsverbot, in: Albrecht Cordes/Heiner Lück/Dieter Werkmüller (Hg.), Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte (HRG) 1, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2. Aufl. 2008, Sp. 540-542.

Kriegsrecht, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit 7, J. B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2008, Sp. 186-189.

Länderkauf, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit 7, J. B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2008, Sp. 462-463.

Landesherrschaft, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit 7, J. B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2008, Sp. 476-481.

Die Thun-Hohensteinsche Universitätsreform und die Neuordnung der juristischen Studien- und Prüfungsordnung in Österreich, in: Zoran Pokrovac (Hg.), Juristenausbildung in Osteuropa bis zum Ersten Weltkrieg, Klostermann, Frankfurt am Main 2007, S. 1-36.

ius eminens, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit 5, J. B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2007, Sp. 1145-1147.

Wie die Ökonomie die Politik übermannt hat. Politik und Ökonomie als frühneuzeitliche Handlungslehren, in: Jahrbuch Politisches Denken 2006/2007, S. 41-61.

mit Michael Stolleis, Juristische Zeitschriften in Europa, in: Michael Stolleis/Thomas Simon (Hg.), Juristische Zeitschriften in Europa, Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 2006, S. 1-13.

Cambiamenti nella concezione della sicurezza e origine della «polizia» moderna nel diciottesimo secolo [Wandel des Sicherheitsverständnisses und Entstehung moderner Polizeitruppen im 18. Jahrhundert], in: Corpi armati e ordine pubblico in Italia (16.-19. sec.), a cura di Livio Antonielli e Claudio Donati, Soveria Mannelli, 2006.

Gericht, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit 4, J. B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2006, Sp. 514-524.

Gerichtsbarkeit, 1. Allgemein, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit 4, J. B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2006, Sp. 524-528.

Geltung. Der Weg von der Gewohnheit zur Positivität des Rechts, in: Rechtsgeschichte. Zeitschrift des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte 7 (2005), S. 100-137.

Bann, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit 1, J. B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2005, Sp. 958-961.

Behörde, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit 1, J. B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2005, Sp. 1155-1158.

Bevölkerungspolizei, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit 2, J. B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2005, Sp. 119-122.

Ursprünge und Entstehungsbedingungen der ‚Politischen Ökonomie’, in: Jean-François Kervégan/Heinz Mohnhaupt (Hg.), Wirtschaft und Wirtschaftstheorien in Rechtsgeschichte und Philosophie. Viertes deutsch-französisches Symposion vom 2.-4. Mai 2002 in Wetzlar (= Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte 176), Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 2004, S. 1-28.

Merkantilistische Wirtschaftspolitik aus institutionenökonomischer Sicht. Eine Kritik, in: Adrienne Héritier/Michael Stolleis/Fritz W. Scharpf (Hg.), European and International Regulation after the Nation State, Nomos, Baden-Baden 2004, S. 65-91.

Der Staat als ökonomisches System. Die politische Ökonomie und ihre Ansprüche an die Steuerungsfähigkeit des frühneuzeitlichen Staates, in: Katharina Holzinger/Christoph Knill/Dirk Lehmkuhl (Hg.), Politische Steuerung im Wandel. Der Einfluss von Ideen und Problemstrukturen, Leske + Budrich, Opladen 2003, S. 31-48.

Gemeinwohltopik in der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Politiktheorie, in: Herfried Münkler/Harald Bluhm (Hg.), Gemeinwohl und Gemeinsinn. Historische Semantiken politischer Leitbegriffe (= Forschungsberichte der Interdisziplinären Arbeitsgruppe „Gemeinwohl und Gemeinsinn“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften 1), Akademie Verlag, Berlin 2001, S. 129-146.

Die weltliche Herrschaft des Klosters St. Peter, in: Hans-Otto Mühleisen/Hugo Ott/Thomas Zotz (Hg.), Das Kloster St. Peter auf dem Schwarzwald. Studien zu seiner Geschichte von der Gründung im 11. Jahrhundert bis zur frühen Neuzeit (= Veröffentlichung des Alemannischen Instituts Freiburg i.Br. 68), Waldkircher Verlagsgesellschaft, Waldkirch 2001, S. 187-214.

Policey im kameralistischen Verwaltungsstaat: Das Beispiel Preußen, in: Karl Härter (Hg.), Policey und frühneuzeitliche Gesellschaft (= Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 129), VittorioKlostermann, Frankfurt am Main 2000, S. 473-496.

Hofrat und Hofkammer in Kurköln. Funktionsprofil und Verwaltungsverständnis der Spitzenbehörden eines geistlichen Territoriums, in: Frank Günter Zehnder/Werner Schäfke (Hg.), Der Riss im Himmel. Clemens August und seine Epoche, Bd. 2: Frank Günter Zehnder (Hg.), Im Wechselspiel der Kräfte. Politische Entwicklungen des 17. und 18. Jahrhunderts in Kurköln, DuMont, Köln 1999, S. 236-266.

Einleitung, in: Thomas Simon (Hg.), Brandenburg/Preußen mit Nebenterritorien (Kleve-Mark, Magdeburg und Halberstadt) (= Repertorium der Policeyordnungen der Frühen Neuzeit 2,1; = Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 111,1), Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 1998, S. 1-56.

Brandenburg/Preußen (Partikulargesetzgebung für das Kurfürstentum Brandenburg und Gesetzgebung für den preußischen Gesamtstaat), in: Thomas Simon (Hg.), Brandenburg/Preußen mit Nebenterritorien (Kleve-Mark, Magdeburg und Halberstadt) (= Repertorium der Policeyordnungen der Frühen Neuzeit 2,1; = Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 111,1), Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 1998, S. 71-650.

Magdeburg, in: Thomas Simon (Hg.), Brandenburg/Preußen mit Nebenterritorien (Kleve-Mark, Magdeburg und Halberstadt) (= Repertorium der Policeyordnungen der Frühen Neuzeit 2,2; = Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 111,2), Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 1998, S. 857-998.

Halberstadt, in: Thomas Simon (Hg.), Brandenburg/Preußen mit Nebenterritorien (Kleve-Mark, Magdeburg und Halberstadt) (= Repertorium der Policeyordnungen der Frühen Neuzeit 2,2; = Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 111,2), Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 1998, S. 999-1025.

Krise oder Wachstum? Erklärungsversuche zum Aufkommen territorialer Gesetzgebung am Ausgang des Mittelalters, in: Gerhard Köbler/Hermann Nehlsen (Hg.), Wirkungen europäischer Rechtskultur. Festschrift für Karl Kroeschell zum 70. Geburtstag, Beck, München 1997, S. 1201-1217.

Verwaltung, in: Norbert Angermann u.a. (Hg.), Lexikon des Mittelalters 8, Lexma, München 1997.

mit Markus Keller, Kurköln, in: Karl Härter/Michael Stolleis (Hg.), Repertorium der Policeyordnungen der Frühen Neuzeit, Bd. 1: Karl Härter (Hg.), Deutsches Reich und geistliche Kurfürsten (Kurmainz, Kurköln, Kurtrier) (= Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 84), Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 1996, S. 423-599.

Politik und Jus Publicum, in: Blätter für deutsche Landesgeschichte 131 (1995), S. 145-169. Recht und Ordnung in der frühen Neuzeit, in: Rechtshistorisches Journal 13 (1994), S. 372-392.

2. Geltendes Zivilrecht

„Grundrechtstotalitarismus“ oder „Selbstbehauptung des Zivilrechts“? Wie lässt sich eine Begrenzung der deliktischen Haftung Minderjähriger rechtlich begründen? in: Archiv für civilistische Praxis (AcP) 204 (2004), S. 264-293.

Das neue Mietrechtsreformgesetz als Beispiel kodifikatorischer Gesetzgebung. Zu Funktion und Regelungsgehalt legislativer Normen, in: Neue Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht (NZM) 2001, S. 2-9.

Wenn der Vormieter nicht rechtzeitig räumt – Zur Haftung des Vermieters für die Bezugsfähigkeit vermieteter Räume, in: Wohnungswirtschaft und Mietrecht (WuM) 2000, S. 575-578.

Begründung und Weiterveräußerung vermieteten Wohnungseigentums – Eine Gefahrenquelle für die Rechtsstellung der Mieter?, in: Neue Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht (NZM) 2000, S. 848-854.