Compilation volumes


26. Die Kompetenzverteilung zwischen Bund und Ländern in Geschichte und Gegenwart.

Ein Beitrag zur Rechtsgeschichte des österreichischen Föderalismus. Zugleich ein Beitrag zum 100. Geburtstag des Bundes‐Verfassungsgesetzes
(= BRGÖ 2021/2, hg. gemeinsam mit Christoph Schmetterer, Martin P. Schennach, Ewald Wiederin), Wien: Verlag der ÖAW 2020, 259 Seiten.

25. Der Vertrag von St. Germain

hg. gemeinsam mit Herbert Kalb und Anita Ziegerhofer
Wien: Manz 2021. LXXVIII+806 Seiten.

24. Mittel- und osteuropäische Rechtshistorische Konferenz 2019.
Central and Eastern Europe Legal History Conference 2019

(= BRGÖ 2020/2, hg. gemeinsam mit Gerald Kohl, Christian Neschwara, Ilse Reiter-Zatloukal, Thomas Simon u. Miloš Vec)
Wien: Verlag der ÖAW 2020. 368 Seiten

23. Festschrift für Thomas Simon zum 65. Geburtstag. Land, Policey, Verfassung

hg. gemeinsam mit Gerald Kohl, Christian Neschwara, Josef Pauser, Ilse Reiter-Zatloukal u. Miloš Vec)
Wien: Verlag Östrreich 2020. VIII+480 Seiten

22. Die Verfassungsentwicklung 1918-1920 und Hans Kelsen

(= Schriftenreihe des Hans Kelsen-Instituts 41), hg. gemeinsam mit Clemens Jabloner und Klaus Zeleny)
Wien: Manz 2020. X+184 Seiten

21. Der Vertrag von St. Germain im Kontext der europäischen Nachkriegsordnung

(= BRGÖ 2019/2, hg. gemeinsam mit Michael Gehler, Stefan Wedrac u. Anita Ziegerhofer)
Wien: Verlag der ÖAW 2019. 272 Seiten

20. Der Wiener Kongress 1814/15
(= Österreichische Akademie der Wissenschaften: Denkschriften der phil.-hist. Klasse 517)

Band I: Internationale Politik, hg. gem. mit Brigitte Mazohl, Karin Schneider u. Reinhard Stauber
Wien: Verlag der ÖAW 2019. 190 Seiten

19. Hans Kelsen in seiner Zeit
(= Schriftenreihe des Hans Kelsen-Instituts 40), hg. gem. mit Clemens Jabloner u. Klaus Zeleny)
Wien: Manz 2019. XII+385 Seiten

18. Hans Kelsen in der tschechischen und internationalen Rechtslehre
(= Schriftenreihe des Hans Kelsen-Instituts 39), gemeinsam mit Clemens Jabloner, Jan Kuklik)
Wien: Manz 2018. X+206 Seiten

17. Gerichtsvielfalt in Wien. Forschungen zum modernen Gerichtsbegriff
(= BRGÖ 2016/2, gemeinsam mit Eva Ortlieb u. Christoph Schmetterer)
Wien: Verlag der ÖAW 2016. 328 Seiten

16. Das internationale Wirken Hans Kelsens
(= Schriftenreihe des Hans Kelsen-Instituts 38), gemeinsam mit Clemens Jabloner, Klaus Zeleny)
Wien: Manz 2016. XII+203 Seiten

15. Reflexive Innensichten aus der Universität.
Disziplinengeschichte zwischen Wissenschaft, Gesellschaft und Politik (= 650 Jahre Universität Wien. Aufbruch ins neue Jahrhundert 4, gemeinsam mit Karl A. Fröschl, Gerd B. Müller, Brigitta Schmidt-Lauber)
Göttingen: vienna university press 2015. 644 Seiten

14. Zwischen Wien und Czernowitz. Rechts- und Staatswissenschaftliche Karrierewege um 1918 
(= BRGÖ 2014/2, gemeinsam mit Kamila Staudigl-Ciechowicz u. Tamara Ehs)
Wien: Verlag der ÖAW 2015. 105 Seiten

13. Hans Kelsen: Die Aktualität eines großen Rechtswissenschafters und Soziologen des 20. Jahrhunderts.
Ergebnisse einer internationalen Tagung an der Akademie von Athen am 12. April 2013 aus Anlass von Kelsens 40. Todestag (= Schriftenreihe des Hans Kelsen-Instituts 36, gemeinsam mit Nikitas Aliprantis)
Wien: Manz 2014, XII + 189 Seiten (pdf lesen)

12. Clemens Jabloner, Methodenreinheit und Erkenntnisvielfalt.
Aufsätze zur Rechtstheorie, Rechtsdogmatik und Rechtsgeschichte (= Schriftenreihe des Hans Kelsen-Instituts 35, gemeinsam mit Klaus Zeleny)
Wien: Manz 2013, XIV + 416 Seiten

11. Secular Religion.
Rezeption und Kritik von Hans Kelsens Auseinandersetzung mit Religion (= Schriftenreihe des Hans Kelsen-Instituts 34, gemeinsam mit Clemens Jabloner und Klaus Zeleny)
Wien: Manz 2013, VIII + 206 Seiten

10. Eherecht 1811-2011. Historische Entwicklung und aktuelle Herausforderungen 
(= BRGÖ 2012/1, gemeinsam mit Gerald Kohl, Kamila Staudigl-Ciechowicz u. Doris Täubel-Weinreich)
Wien: Verlag der ÖAW 2012. 232 Seiten

9. Vertriebenes Recht - Vertreibendes Recht. Zur Geschichte der Wiener Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät zwischen 1938 und 1945
(= Juridicum Spotlight 2, gemeinsam mit Franz-Stefan Meissel, Ilse-Reiter-Zatloukal u. Stefan Schima)
Wien: Manz 2012. XIII + 409 Seiten

8. Testamente aus der Habsburgermonarchie. Alltagskultur, Recht, Überlieferung
(= BRGÖ 2011/1, gemeinsam mit Christoph Schmetterer)
Wien: Verlag der ÖAW 2011. 208 Seiten

Besprechungen:
Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters 68 (2012) 642 (Herwig Weigl)
Czasopismo Prawno-Historyczne 65 (2013) 522–525 (Andrzej Gulcynski)

7. Grundlagen der Österreichischen Rechtskultur. Festschrift für Werner Ogris zum 75. Geburtstag (gemeinsam mit Christian Neschwara u. Alina Lengauer)
Wien/Köln/Weimar: Böhlau 2010. XII, 606 Seiten

Besprechungen: - Jura 2011, 257-260 (Eszter Csabáné Herger / István Kajtár)

6. Hans Kelsen: Leben - Werk - Wirksamkeit
(= Schriftenreihe des Hans Kelsen-Instituts 32) (gemeinsam mit Robert Walter u. Werner Ogris)
Wien: Manz 2009. XII, 395 Seiten

Besprechungen: - ZRG GA 128 (2011) 854-856 (Walter Pauly) - JBl 2011, 274-275 (Siegbert Morscher)

5. 100 Jahre Richtervereinigung
Beiträge zur Juristischen Zeitgeschichte (gemeinsam mit Barbara Helige)
Wien: Linde 2007. 256 Seiten

Besprechungen:
- ZRG GA 125 (2008) 969-970 (Gerhard Köbler)
- ÖJZ 2008, 40 (Robert Fucik)
- JBl 2009, 402f (Reinhard Moos)

4. Fünfzig Jahre Staatsvertrag und Neutralität.
Tagungsband zum Symposion der Wiener Rechtsgeschichtlichen Gesellschaft
Wien: WUV 2006. 168 Seiten

Besprechung: - Zeitschrift für Politikwissenschaft (ZPol) 2007, 191 (Sabine Steppat)

3. Der Wert der Verfassung – Werte in der Verfassung.
Der "Österreich-Konvent" und die Neukodifikation der Bundesverfassung
Wien: Manz 2005. 63 Seiten

Besprechung: - Zeitschrift für Öffentliches Recht (ZÖR) 2007, xx (Peter Pernthaler)

2. Werner Ogris, Elemente Europäischer Rechtskultur.
Rechtshistorische Aufsätze aus den Jahren 1961–2003
Wien: Böhlau 2003.
XIII + 831 Seiten [Vorwort] [Inhaltsverzeichnis] (Homepage des Böhlau-Verlags)

Besprechung: - ZRG GA 122 (2005) 387-389 (Theodor Bühler)

1. Ad Fontes. Europäisches Forum Junger Rechtshistorikerinnen und Rechtshistoriker Wien 2001
(gemeinsam mit Birgit Feldner, Verena T. Halbwachs, Josef Pauser, Andreas Sereing u. Stefan Schima)
Frankfurt/Berlin/Bern/Bruxelles/New York/Oxford/Wien: Lang 2002. 411 Seiten

[Titelei, Vorwort und Inhaltsverzeichnis]

Besprechungen des Tagungsbandes und der ihm zugrunde liegenden Tagung:
- Rechtshistorisches Journal 2001, 411–423 (Natascha Doll, Caroline Harth)
- ZRG GA 119 (2002) 1118–1121 und RA 119 (2002) 690 ff (Martin Immenhauser)
- ZRG GA 121 (2004) 550-551 (Werner Schubert)